Koreen Vetter
Kräuterfachfrau



02.12.2021

Nicht abwarten - sondern Tee trinken!

Eine normale Erkältung dauert ohne Behandlung eine Woche und mit Behandlung sieben Tage, so sagt der Volksmund. 
Eine gute Möglichkeit Infekte der oberen Atemwege zu behandeln bieten viele Heilpflanzen-Tees.
Hierzu möchte ich gern ein paar Rezepte veröffentlichen:

Teerezept gegen Schnupfen, Rachen- und Kehlkopfentzündung:
35 g Eibischwurzel
15 g Königkerzenblüten
30 g Melissenblätter

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 15 min ziehen lassen, bis zu 2 Wochen lang 2- bis 3-mal tägl. 1 Tasse trinken

Teerezept gegen Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündung, Bronchitis und Halsschmerzen:
30 g Hirtentäschelkraut
35 g Eibischwurzel
30 g Spitzwegerichblätter
30 g Salbeiblätter
25 g Enzianwurzel

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 20 min ziehen lassen, bis zu 3 Wochen lang 2-mal tägl. 1 Tasse trinken

Teerezept zur Vorbeugung von Lungenentzündung:
30 g Gänsefingerkraut
25 g Lungenkraut
30 g Thymiankraut
25 g Hirtentäschelkraut
20 g Enzianwurzel

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 20 min ziehen lassen,  2-mal tägl. 1 Tasse trinken

Achtung: Auf Grund der Enzianwurzel diese Teemischungen nicht bei Magen- und Darmgeschwüren sowie Magenübersäuerung anwenden. Enzian stimuliert die Magensaftproduktion.

Koreen Vetter - 22:28 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.



 
 
 
E-Mail
Anruf