FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2022 2022-09-30T21:49:19+00:00 Admin ~/ Hereinspaziert zum Tag des offenen Gartens ... ~/?x=entry:entry220608-145605 2022-06-08T14:56:05+00:00 2022-06-08T14:56:05+00:00

Ich lade Sie ganz herzlich in meinen privaten Garten am Samstag, 11. Juni sowie Sonntag, 12. Juni - jeweils von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr - ein!

Es erwartet Sie eine Besichtigung zweier traumhafter Holzhäuser der Firma Casa Kaiensis … die erste Adresse für außergewöhnliche Gartenhäuser sowie am Sonntag einen Pflanzenstand der Kräuter- und Naturfloristik Chris Gühne. 

Zudem ist es mir eine Freude, Ihnen unserer kleines “Familien-Selbstversorger-Projekt” -  unsere 4 Ziegen vorzustellen.

Ich freue mich auf SIE!

Der April ist Bärlauchzeit - Bärlauch der Kraftspender aus der Natur ~/?x=entry:entry220411-193922 2022-04-11T19:39:22+00:00 2022-04-11T19:39:22+00:00

Die alten Germanen schätzten den Bärlauch als besonderes Stärkungsmittel. Da die Bären sich nach dem Winterschlaf den Bauch mit Bärlauch füllten, glaubte man, die Kräfte des Bären gingen auf den Lauch über und dann wieder auf die Menschen, wenn sie diese Pflanzen verzehrten. Tatsächlich enthält Bärlauch in großen Mengen Schwefelverbindungen, Magnesium, Mangan und auch Eisen. Beim Sammeln gilt: Bitte nur den eigenen Tagesbedarf mitnehmen.

Der Bärlauch stärkt den Kreislauf, wirkt Blutdrucksenkend und der Verklumpung der Blutplättchen entgegen – beugt daher Herzinfarkt und Schlaganfall vor. Der Schwefel im Bärlauch entgiftet und unterstützt bei Hauterkrankungen. Im Darmbereich wird die Überbesiedelung mit Candida-Pilzen verhindert. Eingelagertes Quecksilber wird über Nieren und Darm ausgeschieden. Speziell nach einem Zahnarztbesuch, bei dem Amalgam verwendet wird, ist Bärlauch daher zu empfehlen.

Die therapeutische Wirkung von Bärlauch entfaltet sich vor allem in Tinkturen oder einem Frischpflanzenpresssaft. Denn durch Trocknen oder Einfrieren der Blätter gehen Wirkstoffe verloren.

Die Säfte gibt es in der Drogerie, eine Bärlauch-Tinktur kann man leicht selbst ansetzen: 
frische Blätter klein schnei­den, damit ein Schraubglas befüllen und mit 40­ prozentigem Alkohol aufgießen. 3 Wochen in einen temperierten Raum stellen, gelegentlich schütteln. Dann abfiltern und in dunkle Tropffläschchen abfül­len.

Dosierung: 3-­mal täglich 10 bis 20 Tropfen.

1. Klosterauszeit 20.-25. März 2022 ~/?x=entry:entry220207-181220 2022-02-07T18:12:20+00:00 2022-02-07T18:12:20+00:00

Herzliche Einladung zur Kloster-Auszeit
20. - 25. März 2022

Das Kloster Altzella liegt idyllisch gelegen westlich der Stadt Nossen in Nähe der Freiberger Mulde. Mit seiner wundervollen Parkanlage, den Obstwiesen und dem Kräutergarten lädt es zu einer spürbaren Atmosphäre von Stille und Gelassenheit ein. Kein Smartphone, kein Zeitdruck, stattdessen Besinnung und Stille, tauche ein in die heilende Kraft der Natur und schalte vom Alltag ab – für dein Wohlbefinden wird gesorgt.

Wir (Ich und 3 weitere Therapeuten) führen dich durch eine angeleitete Entspannungswoche mit den Schwerpunkten:

Klosterauszeit 03_22.jpeg

♡ Meditation
♡ Entspannung
♡ Achtsamkeit
♡ Besinnung
♡ Einkehr
♡ Gesundheit
♡ Kräuterheilkunde
♡ Aromatherapie
♡ basische Ernährung
♡ Entgiftung

✎ deine Investition: 889,-€ inkl. 5 Übernachtungen und Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Vesper, Abendbrot & Getränke)

Zusätzlich können folgende Anwendungen separat gebucht werden:
♡ Massagen (zB. Aroma-/Klangmassagen)
♡ Access Bars Behandlungen

max. 12 Teilnehmer

✎ Anmeldung zwingend erforderlich unter:per Email:  koreenvetter@gmx.de

Zum Feste noch ein edles Glas Honig verschenken ... für mich aus der besten Bio Imkerei in Leukersdorf/Erzgebirge ~/?x=entry:entry211206-214354 2021-12-06T21:43:54+00:00 2021-12-06T21:43:54+00:00

Liebe Freunde unserer Bio Honige,

Unter dem Motto: „Das Beste vom Land“ können wir derzeit folgende Honige anbieten:
200g Bio Frühjahrsblütenhonig – ein cremiger, heller milder Honig, bestehend aus Schneeglöckchen, Kornelkirsche, Winterling, Kastanie und Löwenzahn, das 200 g Glas für 4,50 €.
200 g Bio Sommerblütenhonig – ein gelbfarbiger Honig mit zarten Aromen.  Das Glas für 4,50  €.
200 g Bio Lindenblütenhonig – ein kerniger Honig mit fein süßlichen Aromen der Linde. Cremig gerührt, prickelnd auf der Zunge. Das Glas für 4,50 €.
200 g Bio Wildblütenhonig – ein bernsteinfarbener Honig mit milden Aromen. Das Glas für 4,50 €.
200g Bio Aroniabeerenhonig – ein rosafarbener, flüssig - cremiger Honig mit fruchtigem Geschmack, der alle Wirkstoffe (bekämpft erfolgreich freie Radikale) der Aronia und des Honigs vereint. Optisch & geschmacklich ein Erlebnis. Das 200 g Glas für 6,50  €.
200g Bio Gänseblümchenhonig – ein cremiger Honig mit Gänseblümchen. Die Inhaltsstoffe des Gänseblümchens sind nicht nur sehr wertvoll für die Regeneration der Haut. Sie regen den Stoffwechsel & die Entschlackung an. Sie schaffen Linderung bei Gicht, Rheuma und Arthritis. Gänseblümchen wurden seit Jahrtausenden von den Heilkundigen das “Arnika der Gebärmutter” genannt. Es hat sich bei Menstruationsbeschwerden, Schmerzen und Entzündungen im Beckenraum bewährt. Es wirkt cholesterinsenkend, blutreinigend, antibiotisch, krampfstillend, wundheilend, auswurffördernd und zusammenziehend. (Quelle:  Land Apotheke)  Das 200 g Glas für 5,50 €.

Veredelte Sorten – Edition 2021:
200 g Bio Honig mit Orange, das Glas je 4,50 €.
200 g Bio Honig mit Limette – der Geschmack Süditaliens – das Glas für 4,50  €
hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem, wirkt gegen Ödeme, wurde bei Fieber, Depression, fettiger Haut, stressbedingten Leiden & Verspannungen, Herpes angewandt, ist ein
freier Radikalenfänger,  stärkt & regt das körpereigene Abwehrsystem an
200 g Bio Honig mit Pfefferminze, das Glas je 4,50 €.
besitzt durch sein frisches Aroma kühlende & erfrischende Eigenschaften, macht den  Kopf klar und belebt den Geist, hilft bei Migräne, Grippe, Fieber, Blähungen, Mund & Zahnfleischentzündungen,
beugt Reisekrankheit vor, wurde  äußerlich bei Muskelkater angewandt, wurde zur Stimulation der Gehirnaktivität angewandt,
200 g Bio Honig mit Zitrone, das Glas je 4,50 €.
begünstigt den Cholesterinspiegel sehr günstig, regt die Leber & Gallentätigkeit an, wirkt gegen Durchfall & Blutungen, wurde äußerlich gegen Cellulitis angewandt, hilft dem Körper beim
Ausleiten von Schlackenstoffen, reguliert zu hohen Blutdruck, wirksam gegen Parasiten & Würmer, wirkt nicht übersäuernd auf den Organismus, ist als natürliches Antibiotikum anerkannt,
200 g Bio Honig mit Zitrone und Ingwer, das Glas je 4,50 €.
wirkt anregend auf das gesamte Nervensystem, kann bei Husten und Erkältung zur Linderung beitragen, wurde bei Schmerzen, Übelkeit und Menstruationsbeschwerden angewandt, hilft bei
Magen / Darm Beschwerden und kann bei Arthrose / Arthritis & Rheuma angewandt werden, Infos siehe Zitronenhonig
200 g Bio Kinderhonig (Orange & Zitrone) – das Glas je 4,50 €.
Anzuwenden bei Konzentrationsschwäche, Zappeln, Ein & Durchschlafproblemen, Einnässen, Asthma, äußerlich bei Insektenstichen oder Bissen, bei Hals & Rachenentzündung, die enthaltenen
Mineralstoffe wie Jod, Phosphor, Eisen, Magnesium & Calcium sind bei der Entwicklung des Kindes unentbehrlich,
200 g Bio Honig mit Jasmin, je Glas 8,50 €
Ein exklusiver Frauenhonig, der die Stimmung hebt und eine leicht anregende Wirkung auf das Nervensystem besitzt. Seit dem Altertum ein Aphrodisiakum und sehr positiv für die Haut. Gut anzuwenden bei stressbedingten Leiden, Falten und in der Schwangerschaft und Stillzeit.
200 g Bio Honig mit Ingwer, das Glas je 4,50 €.
wirkt anregend auf das gesamte Nervensystem, kann bei Husten und Erkältung zur Linderung beitragen, wurde bei Schmerzen, Übelkeit und Menstruationsbeschwerden angewandt, hilft bei
Magen- Darm Beschwerden und kann bei Arthrose, Arthritis & Rheuma angewandt werden
200 g Bio Honig mit Fenchel – das Glas je 4,50 €.
besitzt gute reinigende Eigenschaften, Anwendung bei Arthritis, Zellulitis, Magenverstimmung, Blähungen, Rheuma, Erkältung mit Hals & Rachenschmerzen,  bei Infektion des Mundes & Zahnfleisches, Nicht anwenden in der Schwangerschaft oder bei Epilepsie!

Honig mit Blütenpollen (fermentiert nicht roh) und Propolis … das 200 g Glas 10,- €
Fermentierte Blütenpollen und Propolis sind aus eigener Ernte zu 100 % Bio Qualität.

Propolis als Tinktur 1:1  in der 20 ml Braunglasflasche  für je 10,- € ist vorrätig.

Wir freuen uns auf Ihre/ Eure Bestellung und Ihre Anregungen, welche Sie per E–Mail senden können oder gern auch telefonisch aufgeben können. Die Bestellung kann gern nach Vereinbarung abgeholt werden oder wir versenden per DHL oder Hermes innerhalb Deutschlands je nach Gewicht.

Mit sonnigen Grüßen aus Leukersdorf
Ihre BIO Imkerei Bergmann 
Neue Gasse 37  - O9387 Jahnsdorf
Bergfrau1@web.de
Tel. 03 71 – 236 24 40

Nicht abwarten - sondern Tee trinken! ~/?x=entry:entry211202-222816 2021-12-02T22:28:16+00:00 2021-12-02T22:28:16+00:00

Eine normale Erkältung dauert ohne Behandlung eine Woche und mit Behandlung sieben Tage, so sagt der Volksmund. 
Eine gute Möglichkeit Infekte der oberen Atemwege zu behandeln bieten viele Heilpflanzen-Tees.
Hierzu möchte ich gern ein paar Rezepte veröffentlichen:

Teerezept gegen Schnupfen, Rachen- und Kehlkopfentzündung:
35 g Eibischwurzel
15 g Königkerzenblüten
30 g Melissenblätter

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 15 min ziehen lassen, bis zu 2 Wochen lang 2- bis 3-mal tägl. 1 Tasse trinken

Teerezept gegen Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündung, Bronchitis und Halsschmerzen:
30 g Hirtentäschelkraut
35 g Eibischwurzel
30 g Spitzwegerichblätter
30 g Salbeiblätter
25 g Enzianwurzel

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 20 min ziehen lassen, bis zu 3 Wochen lang 2-mal tägl. 1 Tasse trinken

Teerezept zur Vorbeugung von Lungenentzündung:
30 g Gänsefingerkraut
25 g Lungenkraut
30 g Thymiankraut
25 g Hirtentäschelkraut
20 g Enzianwurzel

1 TL der Mischung mit 250 ml siedendem Wasser übergießen und zugedeckt 20 min ziehen lassen,  2-mal tägl. 1 Tasse trinken

Achtung: Auf Grund der Enzianwurzel diese Teemischungen nicht bei Magen- und Darmgeschwüren sowie Magenübersäuerung anwenden. Enzian stimuliert die Magensaftproduktion.